Logo Kundenname
Button «Die A-Welle einfach erklärt»
Button «A-Welle News»

Coronavirus - Mit Schutzkonzept zurück zum Normalfahrplan

So fahren Sie sicher im öV, wenn Sie ab dem 11. Mai wirklich fahren müssen.

Seit dem 27. April 2020 wird das Angebot schrittweise wieder hochgefahren. Die Änderungen werden im Online-Fahrplan laufend aktualisiert. Für die Benützung des öffentlichen Verkehrs wurde ein Schutzkonzept erarbeitet.

 

Infolge der schrittweisen Öffnung von Geschäften, Schulen, Restaurants und weiteren Institutionen haben die Systemführerinnen SBB und PostAuto zusammen mit den Bundesämtern für Verkehr (BAV) und Gesundheit (BAG) ein Schutzkonzept für den öffentlichen Verkehr entwickelt. Dieses setzt primär auf die Eigenverantwortung und Solidarität der Fahrgäste.

  • Den Fahrgästen wird dringend empfohlen, Hygienemasken zu tragen, wenn der Abstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann.
  • Pendlerzeiten morgens und abends sollen, wenn möglich, umgangen und schwächer frequentierte Verbindungen genutzt werden.
  • Verteilen Sie sich an Haltestellen und in Fahrzeugen so gut wie möglich. Auch beim Ein- und Aussteigen ist auf Abstand zu achten. Es wird empfohlen, eine Gasse zu bilden und so Platz für die aussteigenden Personen zu lassen.
  • Die Transportunternehmen verstärken die Reinigung, insbesondere der Kontaktflächen.
  • Bitte kaufen Sie Ihre Billette digital (via FAIRTIQ oder in der SBB Mobile App). Es ist auch empfehlenswert, an Schaltern und Ticketautomaten kontaktlos zu bezahlen. Die Ticketpflicht gilt weiterhin.
  • Auf touristische Reisen ist weiterhin zu verzichten.

 

In diesem Factsheet (PDF, 578 KB) finden Sie die wichtigsten Empfehlungen für Reisen im öffentlichen Verkehr.