Logo Kundenname
Button «Die A-Welle einfach erklärt»
Button «A-Welle News»

Datenschutzerklärung Tarifverbund A-Welle

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für den Tarifverbund A-Welle, Bahnhofstrasse 61, 5001 Aarau. Der Tarifverbund A-Welle besteht aus derzeit neun Transportunternehmen, die jeweils über eigene Datenschutzerklärungen verfügen, auf die in dieser Datenschutzerklärung – wo zutreffend – verwiesen wird. 

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen bearbeiten, wofür wir diese Daten benötigen und wie Sie der Datenerhebung widersprechen können.

1 Kundenversprechen

Die Unternehmen des Öffentlichen Verkehrs gehen mit Kundendaten vertrauensvoll um.

Der Schutz Ihrer Persönlichkeit und Ihrer Privatsphäre ist uns, den Unternehmen des Öffentlichen Verkehrs, wichtiges Anliegen. Wir garantieren Ihnen eine gesetzeskonforme Bearbeitung Ihrer Personendaten nach den geltenden Bestimmungen des Datenschutzrechts.

Die Unternehmen des Öffentlichen Verkehrs setzen mit folgenden Grundsätzen ein Zeichen für den vertrauensvollen Umgang mit Ihren Daten:

Sie entscheiden selbst über die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten. 
Sie können innerhalb des rechtlichen Rahmens die Datenbearbeitung jederzeit ablehnen beziehungsweise Ihre Zustimmung dazu widerrufen oder Ihre Daten löschen lassen. Sie haben immer die Möglichkeit, anonym, also ohne Erfassung Ihrer Personendaten, zu reisen. 

Bei der Bearbeitung Ihrer Daten bieten wir Ihnen einen Mehrwert. 
Die Unternehmen des Öffentlichen Verkehrs nutzen Ihre Personendaten ausschliesslich im Rahmen der Leistungserbringung und um Ihnen entlang der Mobilitätskette Mehrwerte zu bieten (z.B. massgeschneiderte Angebote und Informationen, Unterstützung oder Entschädigung im Störungsfall). Ihre Daten werden somit nur für die Entwicklung, Erbringung, Optimierung und Auswertung unserer Leistungen oder für die Pflege der Kundenbeziehung verwendet. 

Ihre Daten werden nicht verkauft. 
Eine Bekanntgabe Ihrer Daten erfolgt nur gegenüber ausgewählten, in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Dritten und nur zu den explizit genannten Zwecken. Beauftragen wir Dritte mit der Datenbearbeitung, werden diese zur Einhaltung unserer datenschutzrechtlichen Standards verpflichtet.

Wir gewährleisten Ihnen Sicherheit und Schutz für Ihre Daten. 
Die Unternehmen des Öffentlichen Verkehrs garantieren den sorgsamen Umgang mit Kundendaten sowie die Sicherheit und den Schutz Ihrer Daten. Wir stellen die erforderlichen organisatorischen und technischen Vorkehrungen dafür sicher.
 

2 Rechtsgrundlagen

Es gibt klare rechtliche Vorschriften für die Nutzung von personenbezogenen Daten, auf die wir in dieser Datenschutzerklärung immer wieder verweisen. Sie beziehen sich auf das geltende Recht in der Schweiz und die EU Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO).

Bei diversen Transportunternehmen der A-Welle sind weitere rechtliche Rahmenbedingungen zu beachten. Diesbezüglich verweisen wir auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der Transportunternehmen der A-Welle.

Nachfolgend erhalten Sie detaillierte Informationen, wie wir im Tarifverbund A-Welle mit Ihren Daten umgehen.

Inhalte

  • Kundenversprechen
  • Rechtsgrundlagen
  • Wer ist für die Datenbearbeitung verantwortlich 
  • Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?
  • Daten bearbeiten – wie Sie davon profitieren
  • Arten von Daten – welche wir bzw. Transportunternehmen der A-Welle speichern und wie sie eingesetzt werden
  • Daten für Werbung und Marketing
  • Verwaltung und Abmeldung der Dienste
  • Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
  • Was bedeutet die «gemeinsame Verantwortlichkeit im öV»?
  • Wie werden Tracking Tools eingesetzt? 
  • Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?
  • Haftungsausschluss
  • Änderungen dieser Datenschutzerklärung

3 Wer ist für die Datenbearbeitung verantwortlich?

Um den Direkten Verkehr zu gewährleisten – dazu sind wir gesetzlich verpflichtet - arbeiten wir mit weiteren Transportunternehmen, Verbünden des Öffentlichen Verkehrs und Unternehmen, die ÖV-Sortiment vertreiben, zusammen. Dabei werden Daten ausgetauscht und in gemeinsamen Datenbanken gespeichert. Dadurch ist gewährleistet, dass Sie mit einem Billet nahtlos mit verschiedenen Transportunternehmen und in unterschiedlichen Verbünden reisen können.

Gemeinsam mit diesen Unternehmen und Verbünden übernehmen wir die Verantwortung für die Bearbeitung Ihrer Daten.

4 Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre Personendaten?

In Bezug auf Ihre Personendaten haben Sie bei der A-Welle – sofern zutreffend – bzw. bei den Transportunternehmen der A-Welle folgende Rechte:

  • Sie können Auskunft über Ihre gespeicherten Personendaten verlangen.
  • Sie können eine Berichtigung, Ergänzung, Sperrung oder Löschung Ihrer Personendaten verlangen. An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung, sofern rechtliche Hindernisse der Löschung entgegenstehen (beispielsweise gesetzliche Aufbewahrungspflichten).
  • Wenn Sie ein Kundenkonto bei Transportunternehmen der A-Welle eingerichtet haben, können Sie dieses bei den jeweiligen Transportunternehmen direkt löschen oder löschen lassen.
  • Sie können der Verwendung Ihrer Daten zu Marketingzwecken bei den betroffenen Transportunternehmen der A-Welle direkt widersprechen.
  • Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Sie können die Übertragung Ihrer Daten verlangen.

Bei Fragen und Anregungen und zur Ausübung Ihrer Rechte zum Datenschutz können Sie sich jederzeit an unsere betriebliche Datenschutzbeauftragte wenden. Entweder per Post an:

Tarifverbund A-Welle
Bahnhofstrasse 61 
5001 Aarau

oder per E-Mail an: monika.moritz[at]a-welle.ch

Kunden mit Sitz in einem Mitgliedsstaat der EU können sich auch an unsere EU-Vertretung wenden:

Wenden Sie sich für erste Informationen an: monika.moritz[at]a-welle.ch

Auskunfts- und Löschungsbegehren betreffend Ihrer Daten in der durch die SBB betriebenen zentralen Kundendatenbank können Sie auch an datenschutz[at]sbb.ch richten. Bitte achten Sie darauf, dass Sie keine vertraulichen Angaben mailen. Mündliche Auskunft erhalten Sie gegen Vorweisung eines amtlichen Ausweises auch an bedienten Verkaufsschaltern der SBB.

Auskunftsbegehren betreffend Ihrer Daten im nationalen Register für Reisende ohne gültigen Fahrausweis können Sie auch an synserv@postauto.ch richten. Dort erhalten Sie Auskunft über sämtliche über Sie gespeicherten Vorfälle, auch ausserhalb des A-Welle Gebiets.

Darüber hinaus steht Ihnen das Recht zu, sich jederzeit beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten zu beschweren.

5 Daten bearbeiten – wie Sie davon profitieren

Unsere Datenbearbeitung bringt Ihnen Vorteile und macht das Reisen für Sie leichter. Hier erfahren Sie, was Sie davon haben. 

Dienstleistungen einfacher anwenden

Tickets buchen, Reservationen durchführen oder ein Abonnement kaufen – dafür benötigen diverse Transportunternehmen der A-Welle von Ihnen Basisangaben.

Zum Beispiel

  • Name und E-Mail-Adresse, um Ihnen online ein Billett auszustellen
  • Ihr Geburtsdatum für Ermässigungen, die Ihnen zustehen (Senioren- oder Kinderbillette)

Mehr Komfort bei der Nutzung

Bestimmte Daten erleichtern eine effiziente Nutzung der Webseiten und Apps diverser Transportunternehmen der A-Welle. Dies erhöht den Komfort, gerade wenn Sie unterwegs sind.

Zum Beispiel

  • Session Cookies merken sich Ihre Einkäufe, wodurch Sie alle Artikel auf einmal bezahlen können.
  • Für die korrekte Bildschirmdarstellung müssen wir wissen, welches Gerät Sie benutzen.
  • Routenvorschläge und Wegführung werden aus den GPS-Daten Ihres aktuellen Standorts errechnet – ihr Einverständnis vorausgesetzt.

Dienstleistungen auf Sie abgestimmt

Wenn Transportunternehmen der A-Welle Präferenzen speichern, können Sie schneller auf Dienstleistungen zugreifen und zusätzliche Funktionen nutzen. Natürlich nur, wenn Sie dies auf der Website der A-Welle bzw. den Applikationen der entsprechenden Transportunternehmen der A-Welle nicht ablehnen.

Zum Beispiel

  • Cookies, um Ihre Spracheinstellung auf der Website und in Apps beizubehalten.
  • Diverse Transportunternehmen der A-Welle schicken Ihnen «Push-Benachrichtigungen», um Sie über Verspätungen oder Umleitungen zu informieren. So können Sie schneller reagieren.

Verbesserte Website, Apps und Angebote

Es ist uns ein Anliegen, unsere Website und Apps immer weiter zu verbessern, damit Sie sie noch leichter nutzen können. Dafür testet der Tarifverbund A-Welle bzw. diverse Transportunternehmen der A-Welle bestehende und neue Anwendungen.

Zum Beispiel

  • Durch Auswertung des Klickverhaltens auf Webseiten und in Apps können wir die Benutzeroberfläche Ihren Bedürfnissen anpassen. 

Persönlicher Support 

Support ist uns wichtig. Dabei helfen bestimmte Daten, damit diverse Transportunternehmen der A-Welle Ihnen Informationen telefonisch oder per E-Mail übermitteln oder Fragen im Live-Chat oder in Foren beantworten können.

Auf Ihre Interessen abgestimmte Angebote

Einige Daten unterstützen diverse Transportunternehmen der A-Welle dabei, Sie über Produkte und neue Dienstleistungen zu informieren oder Anzeigen auf unseren Webseiten Ihren Interessen anzupassen. Natürlich nur, wenn Sie dies nicht ablehnen (siehe dazu die einschlägigen Websites der Transportunternehmen der A-Welle).

Zum Beispiel

  • Wenn diverse Transportunternehmen der A-Welle Ihre Einkäufe wie Einzelbillette oder Abonnements kennen, dann landen nur relevante Angebote in Ihrem E-Mail Postfach.

6 Arten von Daten – welche wir bzw. Transportunternehmen der A-Welle speichern und wie sie eingesetzt werden

Daten, die Sie den Transportunternehmen der A-Welle geben

Das sind Daten, die Sie den Transportunternehmen der A-Welle beim Onlinekauf eines Billetts, beim Anlegen eines Kundenkontos, bei Anfragen oder Umfragen geben. Diese Daten nutzen diese

  • um Sie bei Anliegen oder Schwierigkeiten zu identifizieren und unterstützen zu können
  • für die Fahrausweiskontrolle
  • um Missbrauch zu verhindern
  • um Sie kontaktieren zu können
  • um Entschädigungsansprüche abzugelten

Für weitere Details und den Rechtsgrundlagen hierzu verweisen wir auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der entsprechenden Transportunternehmen der A-Welle.

Daten, die wir automatisch speichern

Das sind technische Daten, die die Funktionalität der Webseiten sichern, Dienstleistungen und Nutzung verbessern und uns Informationen über Ihr Nutzungsverhalten liefern. Dafür verwenden wir Tracking Tools und Cookies

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet unser berechtigtes Interesse die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten.

Daten beim Kauf von Leistungen

Beim Kauf von Dienstleistungen und Produkten, zum Beispiel Abonnemente oder Billette über diverse Transportunternehmen der A-Welle, benötigen diese – je nach Produkt und Kaufkanal – zum Beispiel folgende personenbezogene Angaben: 

  • Persönliches Foto
  • Geschlecht, Name, E-Mail-Adresse der kaufenden bzw. reisenden Person
  • Adresse
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer
  • Zahlungsmethode
  • Zustimmung zu den AGB
  • Kundennummer

Diese Informationen werden ebenfalls erfasst: 

  • Art des gekauften Produkts oder der gekauften Dienstleistung 
  • Preis 
  • Ort, Datum und Zeitpunkt des Kaufs
  • Kaufkanal (online, mobile, Billettautomat, Schalter usw.)
  • Reisedatum resp. Geltungsdauer sowie Abfahrtszeit
  • Start- und Zielort

Diese Daten werden in einer zentralen Datenbank gespeichert und können für Marketing-  und Marktforschungszwecken verwendet werden. 

Für weitere Details und den Rechtsgrundlagen hierzu verweisen wir auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der entsprechenden Transportunternehmen der A-Welle.

Daten bei der Nutzung unserer Webseite

Zum Surfen auf den Webseiten des Tarifverbund A-Welle müssen Sie keinerlei Daten preisgeben. Was automatisch geschieht: Unsere Server des Tarifverbund A-Welle erfassen jeden Zugriff, speichern folgende Daten für 10 Tage und löschen diese dann automatisch wieder.

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners 
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs 
  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte (ggf. mit verwendetem Suchwort)
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei 
  • durchgeführte Suchabfragen (Preisrechner usw.) 
  • das Betriebssystem des Rechners  
  • der verwendete Browser  
  • Gerätetyp des Mobiltelefons, sofern eines verwendet wird
  • das verwendete Übertragungsprotokoll 

 
Gute Performance
Diese Daten dienen der Systemsicherheit und -stabilität, erleichtern die Fehler- und Performanceanalyse und helfen, unser Angebot auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zu optimieren. 

Schutz gegen Hacker
Die IP-Adresse dient zur Aufklärung bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur oder anderen missbräuchlichen Nutzungen. Sie kann im Rahmen eines Strafverfahrens zur Identifikation und zum zivil- und strafrechtlichen Vorgehen gegen die betreffenden Nutzenden verwendet werden. 

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet unser berechtigtes Interesse die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten.

Daten bei der Nutzung von Apps 

Diverse Transportunternehmen der A-Welle bieten Ihnen eine Reihe von Apps an, die Ihre Mobilität unterstützen und das Reisen erleichtern. Welche Daten dabei bearbeitet werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung der jeweiligen App. 

Push-Benachrichtigungen in den Apps diverser Transortunternehmen der A-Welle informieren Sie über Verspätungen, Umleitungen oder andere relevante Auskünfte. Ob Sie diese erhalten möchten, können Sie selbst entscheiden und bei der Ersteinrichtung der App ganz einfach einstellen. Sie können Push-Benachrichtigungen auch jederzeit ausschalten. 

Für weitere Details und den Rechtsgrundlagen hierzu verweisen wir auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der entsprechenden Transportunternehmen der A-Welle.

Daten bei der Nutzung eines SwissPass-Kundenkontos

Mit Ihrem SwissPass-Kundenkonto können Sie bestimmte Webseiten und Apps diverser Transportunternehmen der A-Welle in vollem Umfang nutzen. Dafür benötigen diese von Ihnen folgende Daten:

  • Name und Vorname
  • Geburtsdatum 
  • Adresse (Strasse, PLZ, Ort und Land)
  • Kundennummer (sofern Sie ein ÖV-Abonnement besitzen)
  • E-Mail-Adresse und Passwort (Login-Daten)

Mit Ihrem SwissPass-Login können Sie auf die Online-Dienste der Unternehmen und Verbünde des Öffentlichen Verkehrs zugreifen, ohne eine zusätzliche Registrierung vornehmen zu müssen. Das ist praktisch und vereinfacht Vieles für Sie. 

Leistungen, die Sie unter Verwendung des SwissPass-Logins erwerben (insbesondere ÖV-Tickets/-Abonnemente), werden in Ihrem Kundenkonto sowie einer zentralen Datenbank («DV-Datenbank») erfasst.

Für weitere Details und den Rechtsgrundlagen hierzu verweisen wir auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der entsprechenden Transportunternehmen der A-Welle sowie die Datenschutzerklärung auf swisspass.ch.

Datenaustausch über Single Sign-On (SSO) 

Im Rahmen der Authentifizierung werden Login-, Kunden- und Leistungsdaten zwischen der zentralen Login-Infrastruktur des Verbands des Öffentlichen Verkehrs, der Partnerplattform und den Transportunternehmen der A-Welle ausgetauscht. Dies betrifft Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse und Leistungsdaten.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter Was bedeutet die „gemeinsame Verantwortlichkeit im öV“? sowie in der Datenschutzerklärung auf swisspass.ch.

Daten bei der Kontaktaufnahme mit uns

Über das Kontaktformular
Mittels Kontaktformular auf unserer Website und diversen Websites der Transportunternehmen der A-Welle können Sie ganz einfach mit uns in Kontakt treten. Die Daten, die Sie dabei übermitteln – wie Anrede, Adresse, Telefonnummer und Firma – benötigen wir, um Ihre Anfrage zu beantworten. 

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet die Erforderlichkeit zur Vertragsabwicklung die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten.

Im Kundenkontakt
Für Informationen zur Bearbeitung von personenbezogenen Daten in unseren Kundenzentren und weiteren Kundenkontaktpunkten (Chats, Foren u.ä.) sowie für die Rechtsgrundlagen verweisen wir Sie auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der Transportunternehmen der A-Welle.

Daten bei der Nutzung von WiFi 

Bei der WiFi-Nutzung von diversen Transportunternehmen der A-Welle verweisen wir auf deren einschlägige Datenschutzerklärungen. Diese beinhalten auch die entsprechenden Rechtsgrundlagen.
 

7 Daten für Werbung und Marketing

Für Werbe- und Marketingzwecke setzen diverse Transportunternehmen der A-Welle Ihre Kundendaten ein. Sie können jederzeit Ihr Recht auf Widerruf nutzen oder die Werbung in den Applikationen direkt bei den entsprechenden Transportunternehmen der A-Welle verwalten und ablehnen. 

Auf der Website der A-Welle werden keine Kundendaten zu Werbe- und Marketingzwecken genutzt. 

Daten für Marketing-Aktivitäten

Die Daten, die diverse Transportunternehmen der A-Welle von Ihnen erhalten – per E-Mail, Brief, SMS, oder persönlich am Schalter– setzen diese teilweise ein, um Ihnen Angebote zu unterbreiten, die Ihrem Kaufverhalten entsprechen. 

Die einschlägigen Datenschutzerklärungen der entsprechenden Transportunternehmen der A-Welle geben hierzu sowie den Rechtsgrundlagen detailliert Auskunft. 

Daten für unseren E-Mail Newsletter

Beim Versand von E-Mails nutzen wir E-Mail-Marketing-Dienstleistungen von Dritten, die Tracking-Tools einsetzen. Wir erheben die Daten für statistische Zwecke und Folgeversand sowie zur Optimierung der Inhalte unserer Nachrichten. 

Diese Daten werden genutzt:

  • Informationen zur verwendeten Adressdatei
  • Betreff und Anzahl versandter Newsletter
  • Adressen, an welche der Newsletter noch nicht versandt wurde
  • Adressen, an welche der Newsletter versandt wurde
  • Adressen mit fehlgeschlagenem Versand 
  • Öffnungsrate 
  • Adressen, welche den Newsletter geöffnet haben
  • Adressen, welche sich aus dem Newsletterverteiler ausgetragen haben
  • Klick- und Leseverhalten 

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bilden unser berechtigtes Interesse und die Erforderlichkeit zur Vertragsabwicklung die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten.

Daten für Werbeanzeigen auf Webseiten und Apps 

Für die Bearbeitung von Daten für Werbeanzeigen auf Websites und Apps durch Transportunternehmen der A-Welle verweisen wir Sie auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Transportunternehmen der A-Welle. Diese beinhalten auch die entsprechenden Rechtsgrundlagen.

Daten für die Marktforschung

Um die Qualität von Dienstleistungen und Angeboten zu verbessern, betreiben diverse Transportunternehmen der A-Welle Marktforschung. Hier verweisen wir Sie auf die einschlägigen Datenschutzerklärungen der jeweiligen Transportunternehmen der A-Welle. Diese beinhalten auch die entsprechenden Rechtsgrundlagen.

8 Verwaltung und Abmeldung der Dienste

Angebote und Informationen können Sie jederzeit ablehnen:

  • Für den A-Welle Newsletter können Sie dies direkt mittels Abmeldelink im Email Newsletter tun.
  • Für die Verarbeitung Ihrer anonymisierten Daten beim Besuch der Website der A-Welle siehe unter Google Analytics Opt-Out.
  • Cookies in den Browsern konfigurieren.

Weitere Abmeldeinformationen finden Sie direkt in den einschlägigen Datenschutzerklärungen der Transportunternehmen der A-Welle.

Sie haben auch ein Widerspruchsrecht bezüglich der Auswertung Ihres Klickverhaltens. Für Fragen dazu wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten, beziehungsweise die Datenschutzbeauftragten der Transportunternehmen der A-Welle.

9 Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte verkauft.

Ihre Personendaten werden nur an ausgewählte Dienstleister weitergegeben – und zwar nur in dem Umfang, der für die Bereitstellung des Dienstes erforderlich ist.

Dazu gehören

  • IT-Support-Dienstleister 
  • Versanddienstleister (wie z.B. die Schweizerische Post) 
  • Dienstleister, die damit beauftragt sind, die Verkehrseinnahmen auf die beteiligten Transportunternehmen aufzuteilen (insbesondere im Zuge der Erstellung sogenannter Verteilschlüssel im Sinne des Bundesgesetzes über die Personenbeförderung vom 20. März 2009 (Personenbeförderungsgesetz, PBG)
  • Unser Hosting-Provider

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet unser berechtigtes Interesse und gesetzliche Vorgaben die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten.

Es kann auch sein, dass Transportunternehmen der A-Welle gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind oder eine Weitergabe zur Wahrung ihrer Rechte nötig ist. Die betroffenen Transportunternehmen der A-Welle informieren Sie hierzu und den einschlägigen Rechtsgrundlagen in ihren Datenschutzerklärungen.

Externe Dienstleister, die in unserem Auftrag Daten bearbeiten, sind vertraglich zur Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen verpflichtet und gelten datenschutzrechtlich nicht als Dritte.

10 Was bedeutet die „gemeinsame Verantwortlichkeit im öV“?

Der Tarifverbund A-Welle und die Transportunternehmen der A-Welle sind für die Bearbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Sie sind als Unternehmen des Öffentlichen Verkehrs von Gesetzes wegen verpflichtet, mit anderen Transportunternehmungen (TU) und Verbünden gewisse Transportleistungen zu erbringen («Direkter Verkehr»).

Zu diesem und für weitere in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Zwecke erfolgt auf nationaler Ebene eine Weitergabe innerhalb des sogenannten Nationalen Direkten Verkehrs (NDV), einem Zusammenschluss von über 240 Transportunternehmen und Verbünden des Öffentlichen Verkehrs. Gemeinsam bilden NDV und regionale Verbünde die Alliance SwissPass. Die einzelnen TU und Verbünde sind hier aufgeführt.

Daten aus dem Erwerb von Leistungen und der Kontaktaufnahme werden in einer zentralen Datenbank gespeichert, die von der SBB im Mandat des NDV betreut wird und für die wir gemeinsam mit den anderen Unternehmen und Verbünden des NDV verantwortlich sind («DV-Datenbank»).

Bei Leistungen, die Sie unter Verwendung des SwissPass-Logins erwerben, werden die Daten sodann in einer weiteren zentralen Datenbank («SwissPass-Datenbank») gespeichert, für die die TU und Verbünde gemeinsam verantwortlich sind. Die Datenbank wird von der SBB im Mandat des NDV betreut. Zur effizienten Leistungserbringung und Zusammenarbeit unter den Beteiligten werden die Daten aus den verschiedenen Datenbanken gegebenenfalls zusammengeführt. Um Ihnen das sogenannte Single Sign-On (SSO) zu ermöglichen (ein Login für alle Anwendungen, welche eine Nutzung ihrer Dienstleistungen mit dem SwissPass-Login anbieten), werden im Rahmen der Authentifizierung ferner die erwähnten Login-, Karten-, Kunden- und Leistungsdaten zwischen der zentralen Login-Infrastruktur des SwissPasses und den Tarnsportunternehmen ausgetauscht.

Der Umfang des Zugriffs auf die gemeinsamen Datenbanken durch die einzelnen TU und Verbünde wird durch eine gemeinsame Vereinbarung geregelt und beschränkt. Die mit der zentralen Speicherung erfolgende Weitergabe und die Bearbeitung durch die übrigen TU und Verbünde des NDV ist grundsätzlich auf die Vertragsabwicklung, die Fahrausweiskontrolle, den Service Après Vente sowie die Einnahmeverteilung beschränkt. Darüber hinaus werden die Daten, welche beim Erwerb von Leistungen des NDV und der regionalen Verbünde erhoben werden, in bestimmten Fällen auch zu Marketingzwecken bearbeitet. Hierzu gehört die Auswertung der Daten, um die Leistungen des ÖV bedürfnisorientiert weiterzuentwickeln sowie zu bewerben. Sofern zu diesem Zweck eine Kontaktaufnahme mit Ihnen erfolgt, findet diese grundsätzlich durch den Tarifverbund A-Welle bzw. ein Transportunternehmen der A-Welle statt. Eine Kontaktaufnahme durch die anderen am NDV beteiligten TU und Verbünde erfolgt nur in Ausnahmefällen und unter strengen Vorgaben sowie nur dann, wenn sich aus der Auswertung der Daten ergibt, dass ein bestimmtes Angebot des Öffentlichen Verkehrs für Sie als Kunde einen Mehrwert bringen könnte. Eine Ausnahme bildet dabei die Kontaktaufnahme durch die SBB. Die SBB führt im Auftrag des NDV das Marketing-Mandat für die Leistungen des DV (z.B. GA und Halbtax) und kann in dieser Rolle regelmässig mit Ihnen in Kontakt treten.

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet unser berechtigtes Interesse und gesetzliche Vorgaben die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten.

11 Wie werden Tracking Tools eingesetzt?

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website und unseres E-Mail Newsletters nutzen wir die Webanalysedienste von Google. 

Soweit die EU-DSGVO anwendbar ist, bildet unser berechtigtes Interesse die Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung der Personendaten.

Tracking auf Internetseiten

Im Zusammenhang mit unseren Internetseiten werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien («Cookies»), die auf Ihrem Computer gespeichert sind (siehe unten «Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?»), verwendet. Die durch Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Internetseiten werden an die Server der Anbieter dieser Dienste übertragen, dort gespeichert und für uns aufbereitet. Zusätzlich zu den oben aufgeführten Daten (siehe «Welche Daten werden bei der Nutzung unserer Internetseiten bearbeitet?») erhalten wir dadurch folgende Informationen:

  • Navigationspfad, den ein Besucher auf der Internetseite beschreitet
  • Verweildauer auf der Internetseite oder Unterseite
  • Unterseite, auf welcher die Internetseite verlassen wird
  • Land, Region oder Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt
  • Endgerät (Typ, Version, Farbtiefe, Auflösung, Breite und Höhe des Browserfensters)
  • wiederkehrender oder neuer Besucher
  • Browser-Typ/-Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) und
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Internetseiten auszuwerten. 

Tracking beim Versand von E-Mails

Beim Versand unseres E-Mail Newsletters nutzen wir E-Mail-Marketing-Dienstleistungen von Dritten. Unsere E-Mails können deshalb einen sogenannten Web Beacon (Zählpixel) oder ähnliche technische Mittel enthalten. Bei einem Web Beacon handelt es sich um eine 1x1 Pixel grosse, nicht sichtbare Grafik, die mit der Benutzer-ID des jeweiligen E-Mail-Abonnenten im Zusammenhang steht. 

Zu jedem versendeten Newsletter gibt es Informationen zur verwendeten Adressdatei, dem Betreff und der Anzahl versandter Newsletter. Darüber hinaus kann eingesehen werden, welche Adressen den Newsletter noch nicht bekommen haben, an welche Adressen der Newsletter versandt wurde und bei welchen Adressen der Versand fehlgeschlagen ist. Zudem kann die Öffnungsrate, inklusive der Information, welche Adressen den Newsletter geöffnet haben und welche Adressen sich aus dem Newsletterverteiler ausgetragen haben, erörtert werden.

Der Rückgriff auf entsprechende Dienstleistungen ermöglicht die Auswertung der oben aufgeführten Informationen. Darüber hinaus kann damit auch das Klickverhalten erfasst und ausgewertet werden. Wir nutzen diese Daten zu statistischen Zwecken und zur Optimierung der Inhalte unserer Nachrichten. Dies ermöglicht uns, die Informationen und Angebote in unseren E-Mails besser auf die individuellen Interessen des jeweiligen Empfängers auszurichten. Der Zählpixel wird gelöscht, wenn Sie die E-Mail löschen.

Sofern Sie den Einsatz des Web Beacon in unseren E-Mails unterbinden möchten, stellen Sie bitte, falls dies nicht bereits standardmässig der Fall ist, Ihr E-Mail-Programm so ein, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird. Eine Anleitung dazu finden Sie beispielsweise hier

Im Folgenden erfahren Sie mehr über unsere Tracking Tools:

Google Analytics

Unsere Internetseite nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA respektive der Google Iland Limited, Gordon House Barrow St, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Nutzung der Internetseite ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies (siehe unten «Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?»). Die durch ein Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Internetseite, wie oben aufgeführt, werden an Server von Google, einem Unternehmen der Holding Gesellschaft Alphabet Inc., in die USA übertragen und dort gespeichert. Dabei wird die IP-Adresse durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung («anonymizeIP») auf dieser Internetseite vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum beziehungsweise der Schweiz gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Internetseite zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Internetseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Internetseite zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Gemäss Google wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht.

Nutzer können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Internetseitennutzung durch den betreffenden Nutzer bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Bearbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem die Nutzer das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
 
Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.
 
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter: developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google
https://www.google.com/policies/privacy/.

12 Was sind Cookies und wann werden sie eingesetzt?

In bestimmten Fällen setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden, wenn Sie eine unserer Internetseiten besuchen oder nutzen. Cookies speichern bestimmte Einstellungen über Ihren Browser und Daten über den Austausch mit der Internetseite über Ihren Browser. Bei der Aktivierung eines Cookies kann diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen werden, über die Ihr Browser identifiziert wird und die im Cookie enthaltenen Angaben genützt werden können. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass vor dem Speichern eines Cookies eine Warnung am Bildschirm erscheint. Sie können auch auf die Vorteile von persönlichen Cookies verzichten. Bestimmte Dienstleistungen können in diesem Fall nicht genutzt werden.

Wir verwenden Cookies, um eine Auswertung des allgemeinen Nutzerverhaltens vorzunehmen. Das Ziel ist die Optimierung der digitalen Auftritte. Diese sollen einfacher bedienbar und die Inhalte intuitiverer auffindbar gemacht werden. Sie sollen verständlicher aufgebaut und strukturiert werden können. Es ist uns ein Anliegen, die digitalen Auftritte Ihren Bedürfnissen entsprechend benutzerfreundlich zu gestalten. So können wir die Internetseite durch gezielte Inhalte oder Informationen auf der Internetseite, die für Sie interessant sein können, optimieren.

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Erläuterungen, wie Sie die Verarbeitung von Cookies konfigurieren können:

Google Chrome für Desktop

Google Chrome für Mobile

Microsofts Windows Internet Explorer

Apple Safari für Mobile

Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Internetseite nutzen können. Bei den beschriebenen Datenbearbeitungen bildet unser berechtigtes Interesse die Rechtsgrundlage.

13 Haftungsausschluss

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der angebotenen Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. der Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Haftung für Links

Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs. Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.

Rechtswirksamkeit

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

14 Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Erklärung jederzeit und nach unserem freien Ermessen anzupassen und zu ergänzen. Bitte konsultieren Sie diese Erklärung regelmässig.

Letzte Aktualisierung der Datenschutzerklärung: Dezember 2019