Logo Kundenname
Button «Die A-Welle einfach erklärt»

Eidg. Turnfest
- 13. bis 23. Juni in Aarau

Bereits zum 7. Mal ist die Stadt Aarau Gastgeber des Eidgenössischen Turnfestes – erstmals 1832, letztmals 1972. In diesem Jahr werden an beiden Wochenenden bis zu 150'000 Besucherinnen und Besucher sowie total 2'344 Vereine mit ca. 62'000 Turnerinnen und Turnern erwartet. Zudem sorgen rund 8'000 Helfer, Kampfrichter und Funktionäre für ein gelungenes Fest. Das eidgenössische Turnfest gilt damit als der grösste polysportive Anlass der Schweiz und ist für die ÖV-Planung das aufwendigste aller eidgenössischen Feste. So wird davon ausgegangen, dass nicht zuletzt aufgrund der Ticketintegration in die Festkarte, über 90 Prozent der teilnehmenden Turnerinnen und Turner mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen werden. Auch für die Besucherinnen und Besucher wird die Anreise mit dem ÖV empfohlen.

Das ETF 2019 setzt auf den öffentlichen Verkehr

Das ETF 2019 und die SBB haben eine Partnerschaft vereinbart. Die SBB sorgt als «Offizieller Transportpartner» für eine reibungslose An- und Rückreise. Damit die Beförderung rund um die Uhr, auf die einzelnen Sportplätze und in der Nacht zu den Übernachtungsorten funktioniert, sind weitere starke Partner gefragt. So sind auch der Busbetrieb Aarau AG (BBA), die Aargau Verkehr AG (AVA) und die PostAuto AG in die Organisation fest eingebunden.

Zusätzliches Nachtangebot

Damit die Besucherinnen und Besucher das Fest bis tief in die Nacht geniessen können, wird in den Turnfestnächten von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juni, sowie 21. bis 23. Juni 2019, in der Region Aarau ein erweitertes Nachtangebot mit Extrazügen und -Bussen gefahren. In den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag wird für das Reisen in Nachtverbindungen mit dem Zusatz «Z» zusätzlich zum Fahrausweis ein Nachtzuschlag von CHF 5.– benötigt.

Auf folgenden Seiten finden Sie weiterführende Informationen zur An- und Rückreise an das eidgenössische Turnfest: