Logo Kundenname
Button «Die A-Welle einfach erklärt»
Button «A-Welle News»

Maiengrün
– für Turmbesteiger, Naturliebhaber und Feinschmecker

Wie oft bin ich als Kind von Mägenwil aus aufs Maiengrün hoch gewandert – 50 Mal? 100 Mal? Gefühlt waren es sicher 1000 Mal! Sonntags haben meine beiden Geschwister, meine Eltern und ich jeweils eine Wanderung auf diesen Hügel im Nordwesten von Hägglingen unternommen. Damals hatte ich noch nicht den Blick für diesen beschaulichen Ort, der idyllisch in einer Waldlichtung abseits von Verkehr und Lärm liegt. Unser Ziel galt einzig und allein dem Turm, 35 m hoch, auf dem obersten Zipfel dieses lichten Waldstücks thronend. Auch die imposante Aussicht zum Alpenkamm und zum Schwarzwald liess uns kalt. Unsere ganze Aufmerksamkeit galt den mitgebrachten kleinen Fallschirmspringern, die wir runtergleiten liessen und die sich dann prompt in den Tannenästen verfingen. Erst kürzlich bin ich wieder die 162 Stufen zur Aussichtsplattform hoch gestiegen. Und vom Restaurant aus, welches gleich zu Füssen des Turms liegt, sah ich dann den Kindern zu, die sich auf der grünen Wiese und auf dem Spielplatz austobten.
Wichtig : Vergessen Sie nicht den Einfränkler! Sonst bleibt Ihnen der Zugang zum Turm verwehrt.

Anreise/Rückreise

Fahren Sie mit dem Postauto wahlweise nach Mellingen, Hägglingen oder Mägenwil bzw. mit dem Zug nach Othmarsingen. Vom Ausgangspunkt aus folgen Sie dem kantonalen Wanderweg.

 

Tipp von Claudia Järmann
Marketing öV Nord PostAuto