Logo Kundenname
Button «Die A-Welle einfach erklärt»
Button «A-Welle Newsletter abonnieren»

Legionärspfad
- Römer-Erlebnispark

Auf dem Legionärspfad in Windisch tauchen Besucher in die faszinierende Geschichte des einzigen römischen Legionslagers der Schweiz ein. Ein vielseitiges Programm mit Spiel- und Themen-Touren, Veranstaltungen, Führungen und Workshops erweckt den historischen Schauplatz zum Leben.

Der Römer-Erlebnispark 
In Vindonissa bereiteten sich einst 6'000 Legionäre auf ihre Einsätze vor. Der römische Kaiser persönlich war ihr Auftraggeber. Heute sieht, hört und fühlt man sich auf den 2'000-jährigen Spuren spielerisch ins damalige Leben der Legionäre und hohen Offiziere versetzt. Zehn stimmungsvoll inszenierte Fundstätten laden dazu ein: Zum Beispiel die versunkene Offiziersküche mit Bildern eines opulenten Festmahls und Gesprächen zum Mithören; die mit Licht und Düften belebte Ruine der römischen Therme; das Lazarett mit Behandlungstisch und chirurgischen Instrumenten oder die einzige bis heute funktionierende römische Wasserleitung nördlich der Alpen. Viele der Schauplätze sind von aussen verborgen und nur für Gäste des Legionärspfads im Glanz modernster Inszenierungen zugänglich. 
Ein vielseitiges Programm mit öffentlichen Führungen, Darstellungen von altem Handwerk und besonderen Veranstaltungen musikalischer, literarischer und schauspielerischer Art erweckt den historischen Originalschauplatz zu neuem Leben. An den Sonntagen ist die römische Fabrica geöffnet und lädt zum Familien-Sonntag ein mit Brotbacken, Schmuck und Römerschwert basteln, römischem Handwerk und öffentlichen Führungen. 

Reisen mit Einschränkung
Der Legionärspfad ist für Menschen mit einer Behinderung ein gut zugänglicher Ort für Besuche. Mit Ausnahme von wenigen Teilbereichen (Cloaca Maxima) wurde die gesamte Ausstellung inklusive Ausgrabungsstätten rollstuhlgängig gestaltet. Die ca. drei Kilometer langen Audiorundgänge auf dem Gelände sind durch grosse Symbole am Boden deutlich gekennzeichnet. Blinden und stark sehbehinderten Besuchern wird die Begehung in Begleitung empfohlen. Assistenzhunde sind auf dem gesamten Areal willkommen. Eine rollstuhlgängige Toilette ist vorhanden. Markierte Behindertenparkplätze stehen bei der PDAG zur Verfügung (ca. 100 Meter asphaltierter Fussweg).

APP „Museum Aargau“
Die APP beinhaltet ein vielfältiges Angebot mit saisonalen Ausstellungsthemen, Bildern, aktuellen Programmhinweisen und zeigt Ihnen den Weg zu den historischen Erlebnisorten.

Mehr Informationen
 

Anreise

10 Minuten zu Fuss ab dem Bahnhof Brugg.