Logo Kundenname
Button «Die A-Welle einfach erklärt»
Button «A-Welle Newsletter abonnieren»

Von Ifenthal nach Hägendorf
– und die Aussicht geniessen

Ab Bahnhof Olten fahren Sie mit dem Bus bis Ifenthal Kirche. Der Weiler Ifenthal, dessen Wahrzeichen die weithin sichtbare Sankt-Katharina-Kirche ist, liegt in einem idyllischen Talkessel westlich des Hauensteinpasses. Und hier, bei der Kirche, beginnt die schöne Wanderung. Zwischen Ifenthal und der Belchenflue verläuft die ehemalige Versorgungsstrasse der im ersten Weltkrieg angelegten Befestigungsanlagen im Hauensteingebiet. Als «Fortifikation Hauenstein» sind sie Teil der jüngeren Schweizer Geschichte.

Die Belchenflue ist ein markanter Berggipfel im Schweizer Jura. Er liegt 1099 m. ü. M. und etwa sieben km westlich von Olten. Über den Felsgipfel verläuft die Grenze zwischen den Kantonen Basel-Landschaft und Solothurn. Die Aussicht ist die grossartige Belohnung für den kurzen Aufstieg. Das nächste Ziel ist der Allerheiligenberg, welcher oberhalb Hägendorfs auf 850 m. ü. M. liegt. Die wunderbare Aussicht reicht über das Mittelland bis zu den Alpen. Ist das Mittelland in Nebel gehüllt, scheint auf dem Allerheiligenberg oft die Sonne. Verpflegen können Sie sich im Bergrestaurant Allerheiligenberg oder unterwegs auf Picknickplätzen.

Wer noch genug Kraft in den Beinen hat, taucht in die wildromantische Teufelsschlucht ein und wandert hinunter bis Hägendorf. Weiter besteht die Möglichkeit, mit dem Bus ab Allerheiligenberg bis zum Bahnhof Hägendorf zu fahren.

Anreise ab Bahnhof Olten mit der BOGG-Bus Linie 506 bis Ifenthal, Kirche

Rückreise ab Allerheiligen mit der BOGG-Bus Linie 555 bis Hägendorf, Bahnhof oder ab Hägendorf, Bahnhof

Die Öffnungszeiten der Bergwirtschaft Allerheiligenberg finden Sie hier baergwirtschaft-ahb.ch

Tipp von Daniel Zahm
Buschauffeur BOGG