Logo Kundenname
Button «Die A-Welle einfach erklärt»

Besinnungsweg Maria Bernarda
– bewusst entschleunigen

Am 18. Oktober 2009 wurde der Weg festlich eröffnet, der zum einen den Werdegang und den Glauben der Heiligen Maria Bernarda aufzeigt, aber auch mit bewegten und bewegenden Symbolen zur Besinnung anregt. Auf rund einem Kilometer innerhalb der Ortschaft Auw erstreckt sich dieser Weg, der mit Wegweisern gekennzeichnet ist und an fünf Symbolen vorbeiführt. Bei jeder Station werden in einigen Sätzen das jeweilige Symbol beschrieben und Anekdoten aus Maria Bernardas Leben erzählt. Was ich besonders an diesem Weg schätze, ist, dass er einen aus dem gehetzten Alltag herausholt und einen so einiges mit der nötigen Objektivität betrachten lässt. Ungeachtet der eigenen Konfession oder des Alters ist diese bewusste Ent-schleunigung zwischendurch genau das, was man braucht.

Anreise/Rückreise

Mit der Seetal-Freiamt-Linie 47 bis Auw, Unterdorf. Die Bushaltestelle befindet sich mitten auf der Route, es handelt sich um einen Rundweg.

 

 

Tipp von Marceline Iten
Marketingfachfrau, Zugerland Verkehrsbetriebe