Logo Kundenname

Überlappungsgebiete

A-Welle – Libero Tarifverbund

Die Region Oensingen/ Niederbipp gehört einerseits zum Tarifverbund Libero und andererseits zur A-Welle. Die Zonen 526, 527, 528 und 529 der A-Welle bilden mit dem Libero (Zonen 279, 280, 281 und 282) ein Überlappungsgebiet.

Wenn Sie von Niederbipp nach Oensingen oder Aarau fahren, lösen Sie einen A-Welle Fahrausweis. Fahren Sie von Oensingen nach Solothurn, lösen Sie einen Libero Fahrausweis.

A-Welle – TNW

Das obere Fricktal gehört ab dem 10. Dezember 2017 einerseits zum Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) und anderseits zur A-Welle. Das heisst:

Wenn Sie ab dem 10. Dezember 2017 zwischen Frick und Aarau fahren, lösen Sie einen A-Welle Fahrausweis.

Wenn Sie ab dem 10. Dezember 2017 innerhalb der TNW-Zonen fahren, also zum Beispiel von Frick nach Laufenburg, dann kaufen Sie wie bisher einen TNW Fahrausweis.

Häufige Fragen & Antworten

1. Was lösen Reisende vom TNW in die A-Welle?

Wer beispielsweise von Frick nach Aarau fährt, löst neu ein A-Welle Fahrausweis.

2. Welche Fahrkarte benötigen Inhaber eines U-Abos?

Am Gültigkeitsbereich des U-Abos ändert sich nichts. Wer beispielsweise von Frick nach Rheinfelden pendelt, ist weiterhin mit dem U-Abo unterwegs. Wenn ein U-Abo-Besitzer zum Beispiel einmal wöchentlich mit dem Bus nach Aarau fährt, löst er ab der Staffelegg respektive dem Benkerjoch ein A-Welle Fahrausweis.

3. Was kaufen Fahrgäste von der A-Welle in den TNW?

Wer beispielsweise von Leibstadt nach Laufenburg fährt, löst neu ein A-Welle Fahrausweis.

4. Welche Fahrkarte benötigen Reisende innerhalb des Überlappungsgebiets bzw. des TNW?

Wer beispielsweise von Wittnau nach Stein-Säckingen fährt, löst wie bisher ein TNW Fahrausweis.

5. Sind A-Welle Fahrausweise «Alle Zonen» in den Überlappungszonen gültig?

Wer ein A-Welle Fahrausweis für «Alle Zonen» besitzt, profitiert neu davon, dass dieser für zusätzliche elf Zonen, also auch in der neuen Verbundüberlappung, gültig ist.

6. Ist der Z-Pass im Überlappungsgebiet gültig?

Nein, der Z-Pass ist im Überlappungsgebiet nicht gültig.

7. Kann das HochRhein Ticket in den Überlappungszonen genutzt werden?

Im HochRhein Ticket «Maxi» sind die A-Welle Zonen im Überlappungsgebiet enthalten.

8. Welches Sortiment können Sie über welchen Kanal lösen?

Alle SBB-Automaten im Überlappungsgebiet verkaufen ab dem 10.12.2017 das volle A-Welle Sortiment (Frick, Laufenburg, Stein-Säckingen, Eiken).

Die A-Welle besitzt innerhalb der Überlappungszonen keine A-Welle Automaten. Das Fahrpersonal der Postautos im Überlappungsgebiet verkauft A-Welle und TNW-Fahrausweise.

Auf den TNW-Automaten ist das A-Welle Sortiment nicht verfügbar. Für die Kunden, welche in die A-Welle reisen, ändert beim Billettkauf nicht viel. Denn bereits jetzt können an den TNW-Automaten keine Billette (direkter Verkehr) in die A-Welle bezogen werden. D.h., Anschlussfahrten für die A-Welle können an SBB-Automaten/ Bahnhöfen, beim PostAuto-Fahrpersonal sowie über die SBB- und PostAuto-App gekauft werden.

9. Für manche Kunden bedeutet die Verbundüberlappung eine Preiserhöhung. Wie wird dies begründet?

Da von einem Strecken- auf ein Zonensystem gewechselt wird, wird für die Kunden neu «eine Reise, ein Billett» möglich. Ausserdem erhalten Einzelreisende ein Billett für «Raum und Zeit», also innerhalb der gelösten A-Welle Zonen kann innerhalb der Gültigkeit beliebig viel gereist werden.

Beim Verkauf von Einzelbilletten kann eine Mehrfahrtenkarte verkauft werden, so profitieren Kunden von 10 Prozent Rabatt – was bisher keine Ermässigung gab.

Abonnemente: Im Tarifverbund Nordwestschweiz (TNW) subventionieren die Gemeinden die U-Abos direkt. In der A-Welle ist dies nicht der Fall. Deshalb ist dort die Schere sehr gross.