Der Z-Pass bietet Fahrausweise für Reisen zwischen den meisten Zonen der A-Welle und dem ZVV (Zürcher Verkehrsverbund) wie Einzelbillette, Tageskarten sowie Monats- und Jahresabonnemente an. Es handelt sich um einen Zonentarif. Das bedeutet, dass Reisende für eine Fahrt von A nach B einen Fahrausweis mit den entsprechend benötigten Zonen erwerben, kein Streckenbillett. Innerhalb der gewählten Zonen und der zeitlichen Gültigkeit können sich die Fahrgäste frei mit Zug, Bus, Tram und in Zürich sogar per Schiff bewegen. Der Preis des Fahrausweises richtet sich nach der Anzahl der gewählten Zonen. Die beiden Stadtzonen Zürich (110) und Winterthur (120) zählen je als zwei Zonen. 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrer Verkaufsstelle oder unter www.z-pass.ch.

Angebot

Der Z-Pass ist als Einzelfahrausweis, Mehrfahrtenkarte und als Monats- und Jahresabonnement erhältlich. Das Jahresabo ist speziell wirtschaftlich: Sie bezahlen nur 9 Monate, dürfen aber 12 Monate fahren. Zudem wird es im praktischen Kreditkartenformat abgegeben.

Besonders günstig

Der Z-Pass Junior: Jugendliche bis zum vollendeten 25. Altersjahr sparen bis zu 27 Prozent. Übrigens: den Z-Pass Junior kann man bis zum letzten Tag vor dem 25. Geburtstag kaufen.

Mit dem Z-Pass für alle Zonen können Sie das Angebot des ganzen ZVV und des grössten Teils der A-Welle benutzen. Das Beste daran: Sie bezahlen insgesamt nur 10 Zonen, die restlichen Zonen schenken Ihnen die beteiligten Verbünde.

Z-Pass + Mobility

Mobility – Autos, die Sie bewegen
Z-Pass-Abonnentinnen und -Abonnenten können vom attraktiven Mobility-Angebot profitieren.

mehr