Sie haben ein Billett oder Abo der A-Welle

Für Fahrten über die Verbundgrenze hinaus sind A-Welle Zonenbillette grundsätzlich immer nur bis zum letzten fahrplanmässigen Halt innerhalb der gelösten Zonen im Tarifverbund A-Welle gültig. Ab diesem Punkt benötigen Sie ein weiterführendes Billett. Für Fahrausweiskombinationen mit dem Z-Pass gilt eine Spezialregelung.

Fahrausweiskombinationen mit dem Z-Pass

Ein gültiges A-Welle Billett (Basisfahrausweis), welches räumlich an einen Z-Pass-Fahrausweis anschliesst, kann zusammen mit diesem zur durchgehenden Fahrt benützt werden, sofern das benützte Verkehrsmittel einen fahrplanmässigen Halt innerhalb einer auf dem Z-Pass-Fahrausweis aufgeführten A-Welle Zone (5xx) hat.

Handelt es sich beim Basisfahrausweis um einen Z-Pass, empfehlen wir die Informationen auf der Z-Pass Homepage

Beispiel 1 (Aarau - Zürich)

Sie besitzen ein A-Welle Abo für alle Zonen und möchten von Aarau nach Zürich fahren.

Wählen Sie den Nonstop-ICN bis Zürich, benötigen Sie einen Z-Pass von Aarau nach Zürich, weil der Zug unterwegs nicht hält.

Fahren Sie mit dem Regio-Express mit Halt in Lenzburg, lösen Sie Ihr Billett ab Lenzburg (letzter Halt im Tarifverbund A-Welle).

Fahren Sie mit der S3, kaufen Sie ein Billett ab Killwangen-Spreitenbach (letzter Halt im Tarifverbund A-Welle).

Beispiel 2 (Baden - Zürich)

Sie besitzen einen A-Welle-Fahrausweis für die Zone 570 (Baden) und möchten von Baden nach Zürich fahren.

Fahrt mit der S-Bahn Linie 12 mit Halt in Killwangen-Spreitenbach:
Sie benötigen einen Z-Pass-Fahrausweis Killwangen – Zürich mit den Zonen 110, 111, 117, 154, 184, 572
(4 Zonen für Preisberechnung, da die Zone 110 doppelt zählt, inklusive Gratiszonen 111, 117, 184) 

Fahrt mit dem InterRegio Baden – Zürich ohne Halt:
Sie benötigen einen durchgehenden Z-Pass-Fahrausweis Baden – Zürich mit den Zonen 110, 111, 117, 154, 184, 570, 572 (5 Zonen für Preisberechnung, da die Zone 110 doppelt zählt, inklusive Gratiszonen 111, 117, 184)